Isenhart

Isenhart[Ebook] ➢ Isenhart By Holger Karsten Schmidt – Heartforum.co.uk Im Namen des Herzens Ein Serienm rder im hohen Mittelalter Der junge Schmied Isenhart, der ihm als fr her Profiler auf die Spur zu kommen versucht und zugleich dem Geheimnis seiner eigenen Existenz Ei Im Namen des Herzens Ein Serienm rder im hohen Mittelalter Der junge Schmied Isenhart, der ihm als fr her Profiler auf die Spur zu kommen versucht und zugleich dem Geheimnis seiner eigenen Existenz Ein umwerfend spannender Roman aus einer Zeit, in der der freie Geist mit Denkverboten rang und die uns gar nicht so fern erscheint Anno DominiIsenhart stirbt bei der Geburt Und wird wieder zum Leben erweckt Der wissbegierige Junge, der irgendwie anders ist, w chst als Sohn eines Schmieds auf der Burg Laurin bei Spira auf Zusammen mit Konrad, dem Stammhalter des Hauses Laurin, erh lt er Zugang zu einem ungeheuren Privileg Bildung Isenharts Welt bricht entzwei, als seine heimliche Liebschaft, die F rstentochter Anna von Laurin, barbarisch ermordet und ihr das Herz geraubt wird Der M rder ist schnell gefasst und gerichtet Isenhart widmet sich seinem gro en Traum dem Traum vom Fliegen Und seiner Sehnsucht, zu verstehen, was die Welt im Innersten zusammenh lt dabei immer auf der Hut vor der katholischen Inquisition Doch dann ereignet sich ein weiterer Mord nach identischem Muster Isenhart und Konrad machen sich auf, den Serienm rder mit den forensischen Mitteln ihrer Zeit zu Strecke zu bringen Die Jagd f hrt sie bis ins ferne Iberien, in den Basar des Wissens von Toledo, wo freie Geister aus Morgen und Abendland sich austauschen Dann findet Isenhart in einem dunklen Gew lbe nie gesehene anatomische Zeichnungen des menschlichen Herzens.

Is a well known author, some of his books are a fascination for readers like in the Isenhart book, this is one of the most wanted Holger Karsten Schmidt author readers around the world.

Hardcover  ñ Isenhart MOBI Ä
    Import EPUB to the Program Import EPUB Traum vom Fliegen Und seiner Sehnsucht, zu verstehen, was die Welt im Innersten zusammenh lt dabei immer auf der Hut vor der katholischen Inquisition Doch dann ereignet sich ein weiterer Mord nach identischem Muster Isenhart und Konrad machen sich auf, den Serienm rder mit den forensischen Mitteln ihrer Zeit zu Strecke zu bringen Die Jagd f hrt sie bis ins ferne Iberien, in den Basar des Wissens von Toledo, wo freie Geister aus Morgen und Abendland sich austauschen Dann findet Isenhart in einem dunklen Gew lbe nie gesehene anatomische Zeichnungen des menschlichen Herzens."/>
  • Hardcover
  • 806 pages
  • Isenhart
  • Holger Karsten Schmidt
  • German
  • 01 February 2019
  • 3462043323

10 thoughts on “Isenhart

  1. Eva Müller says:

    Edit Nach einigem berlegen nachtr glich auf zwei Sterne runtergesetzt Ich hab vielen B chern drei Sterne gegeben, die mir im gro en und ganzen gefallen haben und die ich durchaus auch nochmal lesen w rde bzw mir vorstellen k nnte weitere B cher aus der Reihe zu lesen Isenhart konnte ich nachdem ichs fertig hatte nicht schnell genug loswerden und falls der Autor je wieder etwas in der Richtung schreibt werde ich nen gro en Bogen drum machen.Manchmal kommt es vor, dass ich wenn ich mit einem Edit Nach einigem berlegen nachtr glich auf zwei Sterne runtergesetzt Ich hab vielen B chern drei Sterne gegeben, die mir im gro en und ganzen gefallen haben und die ich durchaus auch nochmal lesen w rde bzw mir vorstellen k nnte weitere B cher aus der Reihe zu lesen Isenhart konnte ich nachdem ichs fertig hatte nicht schnell genug loswerden und falls der Autor je wieder etwas in der Richtung schreibt werde ich nen gro en Bogen drum machen.Manchmal kommt es vor, dass ich wenn ich mit einem Buch fertig bin mich nicht rgere, weil das Buch so schlecht war, sondern entt uscht bin weil die Idee, die hinter dem Buch steckt wirklich gut ist, aber die Ausf hrung ist einfach schwach Isenhart ist so ein Fall Die Idee die Jagd nach einem Serienkiller im Mittelalter finde ich grandios Auch ist der Krimi, der den Kern des Romans bildet, wirklich packend und voller berraschenden Wendungen wenn auch mit recht klischeehaftem und berladenem Finale Leider ist jedes Buch nur so gut wie seine Charaktere und hier liegen die gr ten Schw chen von Isenhart Keiner der Charaktere schafft es zu berzeugen, alle bleiben recht flach Man erf hrt wieder und wieder, wie sie aussehen und es wird auch alle paar Kapitel erkl rt wie wissbegierig Isenhart doch ist und wie sehr er darunter leidet in eine Zeit geboren zu sein, in der Leute, die zu viel fragen im besten Fall schief angeschaut werden und im schlimmsten auf dem Scheiterhaufen landen, genauso wei ich jetzt definitiv, dass Konrad Isenharts Gedankenspiele f r sinnlos h lt und sich nur wirklich f r den Kampf interessiert aber dar ber hinaus erf hrt man wenig ber ihre Gef hle und Gedanken Isenhart selbst bleibt blass, mehr noch als Leser habe ich mich irgendwann unglaublich von ihm genervt gef hlt Er ist hat eine unglaublich schnelle Auffassungsgabe und ist berhaupt unglaublich intelligent, entdeckt schon in den ersten 150 Seiten die Gesetzm igkeiten der Vererbungslehre und macht ein paar tolle Erfindungen, dann wird er noch ein toller Schachspieler und wenn man ihm 10 Seiten mehr gegeben h tte, h tte er wahrscheinlich auch noch den Elektromotor erfundenFehler scheint Isenhart keine zu haben, oder schlimmer der Autor scheint in seinem Verhalten nichts fehlerhaftes entdecken zu k nnen Da ist die im Klappentext erw hnte Szene in der Isenhart, sein bester Freund Konrad und noch andere den Keller entdecken, in dem sich sehr detaillierte Zeichnungen des menschlichen Herzens und anderer Organe und K rperteile finden Isenhart ist fasziniert Er scheint den Menschen zu bewundern, der Unschuldige t tet um mehr ber den K rper zu lernen Konrad ist abgesto en und erinnert Isenhart daran, dass das erste Opfer dieses Menschen ja immerhin die Frau war, die er geliebt hat Isenhart behauptet er k nnte den Wissenschaftler vom wahnsinnigen M rder trennen und dann wird ihre Argumentation ganz schnell darauf reduziert, dass Isenhart der Fortschrittliche ist, der findet, dass man versucht die Medizin immer weiterzuentwickeln und so mehr Menschen zu helfen, w hrend Konrad derjenige ist, der blind auf die Gebote der Kirche h rt, die verlangt sich kein Bild vom Inneren des Menschen zu machen die Kirche ist berhaupt f r alles bel und Leid in diesem Buch verantwortlich, es gibt keinen Kirchenmann, der nicht vergewaltigt, dumm, verblendet oder machtgierig ist Am Ende hatte ich das Gef hl, dass der Autor in diesem Streit auf Isenharts Seite ist und es auch vom Leser erwartet, was zumindest ich aber nicht sein konnte.Zu alldem kommen noch einige kleinere rgernisse, die vielleicht weniger ins Gewicht gefallen w ren, wenn der Rest des Buches nicht schon so entt uscht h tte So hatte ich viel zu oft das Gef hl, dass der Autor seine Leser f r ziemlich dumm h lt Es hei t immer ein Autor sollte dem Leser nicht sagen welche Charaktereigenschaften seine Charaktere haben, sondern diese anhand ihres Verhaltens zeigen Schmidt zeigt erst und erkl rt es im Anschluss noch einmal, so sieht man z.B wirklich sch n, dass Konrad nicht besonders begeistert von Isenharts pl tzlicher Freundschaft mit Henning ist weil er sich in ihrer Gegenwart oft ausgeschlossen f hrt, da die beiden Gespr che f hren, die er nicht versteht Trotzdem kommt dann noch eine seitenlange absolut berfl ssige Erkl rung, wie eifers chtig Konrad doch ist, und wie dumm er sich f hlt Da fragt man sich als Leser schon wie viel Intelligenz der Autor seinen Lesern zutraut Ein Eindruck, der sich noch verst rkt, wenn einem wirklich fast jedem bekannte Fakten ber das Mittelalter lang und breit vorgekaut werden Stellung der Frau, Einfluss der Kirche, etc oder Ermittlungsergebnisse bis ins kleinste Detail ausgebreitet werden und zwar so, dass vom Leser kein einziger eigenst ndiger Gedankengang verlangt wird und stattdessen alles von Isenhart in seiner ach so beeindruckenden Klugheit erkl rt wird.Abgesehen davon hatte ich auch das Gef hl, dass der Autor sich nicht so ganz hat entscheiden k nnen ob er jetzt einen historischen Krimi oder doch einen historischen Roman ber einen jungen Mann, der seiner Zeit voraus ist und vor allerlei Widrigkeiten gestellt wird, schreiben wollte und jetzt immer wieder hin und her wechselt So kommen nach dem Mord an Anna erst mal gut 150 Seiten, in denen zwar einiges passiert, das aber f r den Fortgang der Krimi Handlung absolut nicht von Bedeutung sind Genauso nimmt Isenharts Traum vom Fliegen unglaublich viel Platz ein, ohne je f r den Fall relevant zu sein.W hrend sich das noch damit erkl ren l sst, dass der Autor sich einfach nicht an exakte Genreschubladen halten wollte verf gt das Buch auch sonst noch ber lange Passagen die mir einfach berfl ssig vorkamen, wie z.B wenn die gesamte Lebensgeschichte einer Person ausgebreitet wird, die nur in einem Kapitel auftaucht und die absolut keine Bedeutung f r den Fortgang der Geschichte hat Dazu das schon erw hnte st ndige wiederholen der gleichen Fakten ber das Aussehen der Charakterebesonders gegen Ende kam es fters vor, dass ich einfach mal ein paar Zeilen oder auch einen ganzen Absatz bersprungen habe, weil ich das ganze schon f nf mal gelesen hatte.Zusammenfassend l sst sich wohl sagen, dass das Buch nicht ganz schlecht war aber so viel besser h tte sein k nnen

  2. Buchdoktor says:

    Loretta stirbt bei der Entbindung Irmgard, die Hebamme erkl rt auch das Kind f r tot Unerwartet haucht ein Fremder dem kleinen B ndel Mensch wieder Leben ein Der Mann muss Gesch fte in Worms abgewickelt haben denn die M nzen, die er Irmgard zahlt, sind dort gepr gt worden Sigimund von Laurin, der Grundbesitzer, befiehlt Stillschweigen ber die Ereignisse und l sst den elternlosen Jungen von der Frau des Schmieds aufziehen Seinen Namen erh lt das Kind erst, nachdem es das erste Lebensjahr Loretta stirbt bei der Entbindung Irmgard, die Hebamme erkl rt auch das Kind f r tot Unerwartet haucht ein Fremder dem kleinen B ndel Mensch wieder Leben ein Der Mann muss Gesch fte in Worms abgewickelt haben denn die M nzen, die er Irmgard zahlt, sind dort gepr gt worden Sigimund von Laurin, der Grundbesitzer, befiehlt Stillschweigen ber die Ereignisse und l sst den elternlosen Jungen von der Frau des Schmieds aufziehen Seinen Namen erh lt das Kind erst, nachdem es das erste Lebensjahr berlebt hat Isenhart Kinder sterben im 12 Jahrhundert zu schnell, um im Babyalter Gedanken an sie zu verschwenden Walther von Ascisberg, ein Freund des Burgherrn, motiviert Sigimund, Isenhart mit dessen eigenem Sohn Konrad gemeinsam unterrichten zu lassen Walther und Sigimund geh ren damals zu den wenigen, die als Teilnehmer an den Kreuzz gen etwas anderes als ihren Heimatort kennengelernt haben Isenhart f gt sich klaglos in die harte Arbeit in der Schmiede und beeindruckt seinen Lehrer und Mentor Walther mit seinem wachen Geist F rderer und Sch ler verbindet die Leidenschaft f r technische und biologische Zusammenh nge Der stets nach dem Warum suchende Isenhart ist als Mitsch ler f r den ihm unterlegenen Konrad keine reine Freude F r Pater Hiernonymus gilt Isenharts spielerisches Infragestellen festgef gter Ansichten als Ketzerei Die ungew hnliche Beziehung zwischen zwei Jungen, deren Platz als Herr und Knecht zu ihrer Zeit unver nderbar festgeschrieben war, und Isenharts weitere Entwicklung versprechen allein schon eine interessante Entwicklungsgeschichte.Die Ermordung von Konrads Schwester Anna, in die Isenhart heftig verliebt ist, beendet Isenharts Beziehung zu Gott Walther verbl fft mit dem Besitz chirurgischer Instrumente f r eine Obduktion der Toten Spuren werden gesichert, Zeugen befragt und Vermutungen ber das Motiv des T ters angestellt, obwohl zu der Zeit ber den menschlichen K rper kaum etwas bekannt war Die Untersuchung eines Toten oder die Suche nach der Todesursache sind durch die Kirche streng verboten, k nnten exakte anatomische Kenntnisse doch deren Lehre infragestellen Weitere Personen au er Anna werden ermordet, ihrem K rper vom T ter das Herz entnommen Zu Isenharts Erschrecken vervollkommnet der T ter mit jedem Mord seine handwerklichen F higkeiten Auch der unbekannte Serien M rder scheint von der Suche nach Wissen getrieben zu sein In weiteren Handlungsstr ngen kommt es zu K mpfen um den Landbesitz der Laurins die die von historischen Romanen erwarteten Kettenhemd und Schwert Szenen liefern , zu einer Reise Isenharts nach Toledo in das Reich der Mauren, die damals in Europa f hrend auf dem Gebiet der Medizin waren und zur Suche nach Isenharts Herkunft Die historische Krimihandlung und Isenharts Suche nach seiner Herkunft bremsen sich durch ihren Umfang und die lose Verkn pfung leider gegenseitig aus An einigen Stellen fehlte mir die innere Logik der Ereignisse Schmidts Freude am Fabulieren und Erkl ren mittelalterlicher Details erzeugen weitere L ngen in der ohnehin breit ausgewalzten Handlung.Die Vielzahl an Themen und Gedanken, die Holger Karsten Schmidt in Isenhart verarbeitet, macht es schwer, sich beim Schreiben ber sein Buch kurz zu fassen Die tiefe Beziehung zwischen Konrad und Isenhart, die ber das Herr Knecht Verh ltnis weit hinausgeht, die Liebe Isenharts zu Sophia, das von Sophia in ihrer Kindheit erwartete Verleugnen ihres Wesens, Isenharts ungekl rte Herkunft, das R tseln ber Walthers Motive, Isenharts Interesse f r das Fliegen und f r die menschliche Anatomie, die Erkenntnis, dass Menschen Fehler begehen, Schuld, Unschuld und Irrtum die Reihe u erst anregender Ideen in diesem historischen Roman lie e sich weiter fortsetzen Herausragend war f r mich Isenharts Motiv, den Tod zu erforschen, entstanden aus wissenschaftlicher Neugier und pers nlicher Betroffenheit In Isenharts Welt der Logik ist Gott ohne Bedeutung Wenn einem Gl ubigen die Besch ftigung mit dem toten K rper verboten ist und Isenhart nicht glaubt, wer sollte ihm seine Forschungen verbieten Schmidts fein dosierter Sarkasmus l sst selbst gausame Szenen ertragen, in denen K pfe vom Schwert abgetrennt werden und Blut spritzt Der ironische Unterton des Autors und das Benennen von Details, die Isenhart zu seiner Zeit noch nicht kennen konnte, unterlegen die Handlung Indem Schmidt selbst formuliert, welche Gedanken f r einen Mann des 12 Jahrhunderts wenig wahrscheinlich gewesen w ren, nimmt er m glicher Kritik den Wind aus den Segeln, er w rde seinem Helden zu viele Gedanken der Moderne in den Mund legen.Der junge Schmied Isenhart steht mit seinem unstillbaren Wissensdurst au erhalb seiner Zeit, die seine Gedanken und Fragen nicht zul sst und noch keinen wachen, freien Geist toleriert Geistliche bestimmen, was Menschen denken und fragen d rfen Indem er sich seines Verstandes bedient, zweifelt Isenhart die g ttliche Ordnung und die Herrschaft der Kirche an Isenhart, Konrad, Sophia und Walther haben mich auch ohne den Serienmord als Aufh nger als Personen gefesselt und ich konnte jede Stunde des Eintauchens in Isenharts Erlebnisse genie en

  3. Keksisbaby says:

    Noch bei der Geburt von der Nabelschnur erw rgt, gleich zweimal f r tot erkl rt und wundersamerweise ins Leben zur ckgekehrt, hat Isenhart alles andere als einen guten Start ins Leben Der Burgherr beschlie t Gnade walten zu lassen und gibt ihn in die Obhut des Schmiedes, verspricht aber dem Retter des Kindes ihm die selbe Bildung zu teil werden zu lassen, wie seinem Sohn Schon bald stellt Isenharts unstillbarer Wissensdurst seine Umwelt auf eine harte Geduldsprobe und auch seine Lehrer versetz Noch bei der Geburt von der Nabelschnur erw rgt, gleich zweimal f r tot erkl rt und wundersamerweise ins Leben zur ckgekehrt, hat Isenhart alles andere als einen guten Start ins Leben Der Burgherr beschlie t Gnade walten zu lassen und gibt ihn in die Obhut des Schmiedes, verspricht aber dem Retter des Kindes ihm die selbe Bildung zu teil werden zu lassen, wie seinem Sohn Schon bald stellt Isenharts unstillbarer Wissensdurst seine Umwelt auf eine harte Geduldsprobe und auch seine Lehrer versetzt er in Erstaunen Durch seine G te und Loyalit t erntet er nicht nur die Aufmerksamkeit und Freundschaft Konrad von Laurins, dem Sohn des Burgherrn, sondern auch die Liebe von dessen Schwester Anna Als diese dann gewaltsam ermordet im Wald aufgefunden wird, beginnt die Suche nach einem M rder, denn was bis dahin niemand ahnt, die war lediglich das Gesellenst ck eines Seelensammlers, der weitere Morde begehen wird, im Namen der Wissenschaft Isenhart und Konrad machen sich auf den Tot von Anna zu s hnen und verlassen auf ihrer Jagd schon bald die Grenzen des Abendlandes und der bis dahin geltenden Weltanschauung Nichts ahnend wie eng all die Geschehnisse mit Isenharts Herkunft verkn pft sind Ein wahnsinnig toller historischer Roman, in den ein Kriminalfall eingewoben wurde Detailreich schildert der Autor wie Isenhart durch seinen Wissensdurst mehr als einmal in Gefahr ger t, aber auch wie er sich mit Hilfe seines Verstands immer wieder aus brenzligen Situationen befreit Erz hlt wird die Geschichte von Freundschaft, Rache, Tot aber auch der Suche nach dem g ttlichen Wirken Ich habe jede Seite verschlungen Kaum hatte ich das Buch ge ffnet, nahm mich Isenhart mit in seine Zeit und ich war f r Stunden im 13 Jahrhundert verschollen Holger Karsten Schmidt versteht es die Urspr nge von Sprichworten durch lustige Anekdoten einzuflechten, so das der Leser beim Streifzug durch die Welt Isenharts noch eine Menge dazu lernt, sozusagen im Vorbeigehen Die F lle an Details die den Leser erwarten, werden nicht ein einziges mal monoton oder langweilig, vielmehr befindet man sich pl tzlich ohne zu ahnen in einem philosophischen Gedankenaustausch, bei dem man beginnt seine eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen und sie auf G ltigkeit zu berpr fen Mich hat Isenhart mit seinem Hunger nach Wissen beeindruckt und ich m chte dem Autor f r die tollen Lesestunden und die Unterweisungen danken, sowie f r den liebevoll gezeichneten Charakter Gwegs, er war mir von allen der Liebste Ich hoffe bald wieder eins von Herrn Schmidts B chern in der Hand zu halten und vielleicht auch darin zu erfahren, wie es Hennrick mit seinen H hnern erging oder dem befreiten Moslem

  4. Dieleserin says:

    Anno Domini 1171 In einer H tte im Wald geb rt eine Frau eine Totgeburt, doch ein Fremder haucht dem Kind neues Leben ein Das schm chtige Gesch pf berlebt von nun an nennt man es Isenhart Weil die Mutter bei der Geburt verstarb, nimmt sich Walther von Ascisberg dem Jungen an Isenhart w chst auf der Burg Laurin bei der Familie eines Schmieds auf Der wissbegierige Junge erh lt das Privileg mit dem Sohn aus dem Hause Laurin unterrichtet zu werden Sein Leben scheint perfekt, doch eines Tage Anno Domini 1171 In einer H tte im Wald geb rt eine Frau eine Totgeburt, doch ein Fremder haucht dem Kind neues Leben ein Das schm chtige Gesch pf berlebt von nun an nennt man es Isenhart Weil die Mutter bei der Geburt verstarb, nimmt sich Walther von Ascisberg dem Jungen an Isenhart w chst auf der Burg Laurin bei der Familie eines Schmieds auf Der wissbegierige Junge erh lt das Privileg mit dem Sohn aus dem Hause Laurin unterrichtet zu werden Sein Leben scheint perfekt, doch eines Tages findet Isenhart seine gro e Liebe Anna von Laurin ermordet im Wald Ihr Torso ist ge ffnet das Herz entfernt Der T ter scheint schnell gefunden, doch als einige Jahre sp ter eine hnlich zugerichtete Frauenleiche auftaucht, ist sich Isenhart sicher, dass ein Serienm rder dahinter steckt Und so beginnt eine gef hrliche Jagd mit ungewissem Ausgang Isenhart von Holger Karsten Schmidt ist eine Mischung aus historischen Roman, Krimi und Thriller und wurde bereits verfilmt Vielleicht lag hier mein Problem Bevor ich dieses Buch gelesen habe, hatte ich bereits den Film gesehen, wenn auch zum Gl ck nicht sehr aufmerksam Und so wusste ich in etwa was passiert Deshalb konnte mich der Inhalt nat rlich nicht wirklich berraschen.Eine St rke des Buches ist die Schilderung der Probleme zwischen Kirche und Wissenschaft Der wissensdurstige Isenhart ist seiner Zeit weit voraus Als er einen Flugapparat entwickelt, muss er mit einem Finger daf r bezahlen Man bekommt zu sp ren, wie wenig Toleranz die Kirche gegen ber der Wissenschaft zeigt, denn nat rlich h tte das ihre Grundfesten ersch ttert.Allerdings h tte ich mir im Allgemeinen mehr Bez ge zur Geschichte gew nscht Denn genau da liegt f r mich der Mehrwert historischer Romane Nat rlich erfahren wir am Anfang einiges ber die Kreuzz ge, Barbarossa und die Tempelritter Allerdings wird es im Verlauf der Geschichte immer weniger.Die Charaktere sind mir schnell ans Herz gewachsen Ich habe mit ihnen und ihrem Schicksal mitgefiebert, aber manchmal h tte ich mir mehr Tiefe gew nscht Wir wissen nat rlich, dass Isenhart von einem unendlichen Drang nach Wissen bestimmt ist, aber viel mehr erfahren wir auch nicht ber ihn hnlich ist es mit den anderen Figuren.Fazit Isenhart von Holger Karsten Schmidt ist eine nette Mischung aus historischen Roman und Thriller, die viele gute Ans tze hat, aber doch immer ein ABER mit sich bringt Das Buch ist durchaus lesenswert und spanned, teilwese aber auch langatmig Da war es brigens wieder das ABER

  5. Lauriel says:

    gutes buch, aber es fehlt das letzte qu ntchen um es wirklich gro zu machen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *