Nachlese Zu Den Bruchst�cken Der Griechischen Tragiker: Kritische Und Exegetische Bemerkungen (Classic Reprint)




      Nachlese Zu Den Bruchst�cken Der Griechischen Tragiker: Kritische Und Exegetische Bemerkungen (Classic Reprint)
Excerpt from Nachlese zu den Bruchst cken der Griechischen Tragiker Kritische und Exegetische BemerkungenBei der Besprechung dieses Fragmente in meiner Schrift die Bruchstueke der griechischen Tragiker und Gobet s neueste kritische Manier wien 1878 habe ich den dritten Vers mit Gebet f r verderbt erkl rt und mich bem ht, den angeblichen Fehler der Ueberlieferung in gelinderer Weise, als der holl ndi sche Kritiker dies vermocht hat, zu beseitigen Gern ben tze ich den sich darbietenden Anlass zu einer Riehtigstellung des damals Ge usserten Der von mehreren Seiten erfolgte Einspruch hat mich n mlich von der Grundlosigkeit meiner Annahme und Von der Fehlerlosigkeit des d104es berzeugt Die Argumente, welehe College v Hartel in der Zeitschr F sterr Gymn 1878, S 16 angedeutet, ein seither verstorbener Freund eduard Wessel m ndlich und Vahlen brieflich in gr sserer Ausf hrlich koit vorgebracht haben, darf ich mit des Letzteren Worten hier wiederholen in Nr 8, S 18 haben Sie nach meiner Meinung Gebet schon zu viel einger umt ich glaube n mlich nicht, dass der doppelte Gegensatz ausgedruckt sein musste, und Meine, dass dies durch ncc c ucae o vra eingeschlossen werde Es ist n mlich das Ganze, wie ich es verstehe, keine Sentenz, sondern ein Motiv aus einer mm , das man sich etwa so vervollst ndigen kann wer wollte nicht e ae v lieber herrschen als dienen Ich denke, keiner Aber sieh zu, ob nicht selbst ucae d w zu herrschen besser ist als selbst Sclave sein und auf Andere zu h ren Denn auch abr6v erscheint mir durchaus am Platz und der ganze Ausdruck in seiner F lle Bo 7xov ain bv vra i 6 w 1r.azg ouiew dem Gedanken angemessen Gerade an der Wort und Gedankenf lle, die wir in ganzen St cken uns leicht gefallen lassen, nehmen wir in Bruchst cken wie Sie selbst ein und das andere Mal bemerken, zu leicht ungegr ndeten Anstoss About the PublisherForgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books Find at www.forgottenbooks.comThis book is a reproduction of an important historical work Forgotten Books uses state of the art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works. Read Nachlese Zu Den Bruchst�cken Der Griechischen Tragiker: Kritische Und Exegetische Bemerkungen (Classic Reprint) Author Theodor Gomperz – heartforum.co.uk

Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Nachlese Zu Den Bruchst�cken Der Griechischen Tragiker: Kritische Und Exegetische Bemerkungen (Classic Reprint) book, this is one of the most wanted Theodor Gomperz author readers around the world.

New Read [ 
      Nachlese Zu Den Bruchst�cken Der Griechischen Tragiker: Kritische Und Exegetische Bemerkungen (Classic Reprint)
 ] By [ Theodor Gomperz ]  For Kindle ePUB or eBook – heartforum.co.uk
  • Hardcover
  • 56 pages
  • Nachlese Zu Den Bruchst�cken Der Griechischen Tragiker: Kritische Und Exegetische Bemerkungen (Classic Reprint)
  • Theodor Gomperz
  • 07 April 2018
  • 0267397690

1 thoughts on “ Nachlese Zu Den Bruchst�cken Der Griechischen Tragiker: Kritische Und Exegetische Bemerkungen (Classic Reprint)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *